Ausbildung zur Lehrbefähigung
Voraussetzungen/Bedingungen:

Zur Erlangung der Lehrbefähigung sind mind. 3-5 Jahre aktive Lehrtätigkeit notwendig, d.h. der/die IsmakogielehrerIn hat in dieser Zeit regelmäßig Kurse/Workshops/Seminar in Ismakogie gehalten. Des Weiteren wird eine regelmäßige Teilnahme an den LehrerInnenfortbildungen in dieser Zeit vorausgesetzt.

Ablauf:

Im Rahmen der Fortbildungsseminare und/oder bei einem Basisseminar übernimmt der/die AnwärterIn Unterrichtseinheiten. Das/die Themen müssen schriftlich ausgearbeitet und mit dem/der AusbilderIn besprochen werden. Ein Skript für die TeilnehmerInnen ist obligatorisch